Kaffees aus Afrika

Topseller
Äthiopien Yirgacheffe Kaffee Äthiopien Yirgacheffe Kaffee
Inhalt 100 g
ab 3,50 € *
Äthiopischer Sidamo Kaffee Äthiopischer Sidamo Kaffee
Inhalt 0.1 kg (29,50 € / 1 kg)
ab 2,95 € *
Rohkaffee Kenia AA Rohkaffee Kenia AA
Inhalt 0.5 kg (13,90 € / 1 kg)
ab 6,95 € *
Kenia AA Plus Kirinyaga Kaffee Kenia AA Plus Kirinyaga Kaffee
Inhalt 0.1 kg (35,00 € / 1 kg)
ab 3,50 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Medium Bohne 250 g Kaffa Bio Wildkaffee Medium Bohne 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Mild Bohne 250 g Kaffa Bio Wildkaffee Mild Bohne 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Mild gemahlen 250 g Kaffa Bio Wildkaffee Mild gemahlen 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Afrika Kaffee-Mischung Afrika Kaffee-Mischung
Inhalt 0.1 kg (25,00 € / 1 kg)
ab 2,50 € *
Äthiopien Wildkaffee DIDU NatUR-KAFFEE Äthiopien Wildkaffee DIDU NatUR-KAFFEE
Inhalt 0.1 kg (39,50 € / 1 kg)
ab 3,95 € *
NEU
BURG Uganda Robusta Ngoma Kaffee bestellen BURG Uganda Robusta Ngoma Kaffee Bohne 250 g
Inhalt 250 g (2,76 € / 100 g)
6,90 € *
Filter schließen
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Äthiopischer Sidamo Kaffee
Äthiopischer Sidamo Kaffee
Inhalt 0.1 kg (29,50 € / 1 kg)
ab 2,95 € *
Rohkaffee Kenia AA
Rohkaffee Kenia AA
Inhalt 0.5 kg (13,90 € / 1 kg)
ab 6,95 € *
Kenia AA Plus Kirinyaga Kaffee
Kenia AA Plus Kirinyaga Kaffee
Inhalt 0.1 kg (35,00 € / 1 kg)
ab 3,50 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Medium Bohne 250 g
Kaffa Bio Wildkaffee Medium Bohne 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Mild Bohne 250 g
Kaffa Bio Wildkaffee Mild Bohne 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Mild gemahlen 250 g
Kaffa Bio Wildkaffee Mild gemahlen 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Afrika Kaffee-Mischung
Afrika Kaffee-Mischung
Inhalt 0.1 kg (25,00 € / 1 kg)
ab 2,50 € *
Äthiopien Wildkaffee DIDU NatUR-KAFFEE
Äthiopien Wildkaffee DIDU NatUR-KAFFEE
Inhalt 0.1 kg (39,50 € / 1 kg)
ab 3,95 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Espresso Bohne 1000 g
Kaffa Bio Wildkaffee Espresso Bohne 1000 g
Inhalt 1 kg
28,50 € *
NEU
BURG Uganda Robusta Ngoma Kaffee bestellen
BURG Uganda Robusta Ngoma Kaffee Bohne 250 g
Inhalt 250 g (2,76 € / 100 g)
6,90 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Medium Bohne 1000 g
Kaffa Bio Wildkaffee Medium Bohne 1000 g
Inhalt 1 kg
28,50 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Espresso Bohne 250 g
Kaffa Bio Wildkaffee Espresso Bohne 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Soul of Coffee Wild Forest Bohne 250 g
Soul of Coffee Wild Forest Bohne 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,60 € / 1 kg)
7,90 € *
Soul of Coffee Tiger Roast Wildkaffee Bohne 300 g
Soul of Coffee Tiger Roast Wildkaffee Bohne 300 g
Inhalt 0.3 kg (33,00 € / 1 kg)
9,90 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Espresso gemahlen 250 g
Kaffa Bio Wildkaffee Espresso gemahlen 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Medium gemahlen 250 g
Kaffa Bio Wildkaffee Medium gemahlen 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Afrika Kaffee Set
Afrika Kaffee Set
Inhalt 0.4 kg (29,88 € / 1 kg)
13,90 € * ab 11,95 € *
TIPP!
NEU
BURG Äthiopien DIDU Naturkaffee kaufen
BURG Äthiopien DIDU Naturkaffee Bohne 250 g
Inhalt 250 g (3,16 € / 100 g)
7,90 € *
Soul of Coffee Wild Forest Bohne 1000 g
Soul of Coffee Wild Forest Bohne 1000 g
Inhalt 1 kg
28,90 € *
1 von 2

Kaffees aus Afrika

In Afrika wird Kaffee bereits seit Jahrhunderten angebaut. Ursprünglich stammt Kaffee aus Äthiopien und wurde von hier aus in die ganze Welt hinausgetragen. Afrika ist also nicht nur die Wiege der Menschheit, sondern auch die des Kaffees. Dort wird das leckere Heißgetränk schon seit jeher als “schwarzes Gold” bezeichnet. Afrika und Kaffee sind also untrennlich miteinander verbunden. Unzählige aromatische Sorten stammen aus kleinen Betrieben, in denen sie kultiviert werden. Der traditionelle Anbau wird durch zahlreiche Sorten unterstützt. Für viele Menschen auf dem afrikanischem Kontinent sichert der Kaffee-Anbau den Lebensunterhalt.

Kaffee aus Afrike - mehr als nur Genuss

Die Region Kaffa, die sich in Äthiopien befindet ist namensgebend für das beliebte Getränk. Sie gilt als Wiege des Kaffeeanbaus. Die besonderen Klimabedingungen Afrikas erzeugen einzigartige Kaffeebohnen, die ein sehr wichtiger Wirtschaftsgut für den Kontinent sind.

Der Kaffeeanbau bestreitet südlich der Sahara einen sehr hohen Anteil des Bruttoinlandsproduktes. Nicht nur Äthiopien, sondern auch Kenia, Uganda und Ruanda sind von dem Export besonders abhängig. Noch vor wenigen Jahrzehnten war Afrika das beliebteste Land für den Kaffeeanbau. Heute werden nur noch rund 20 Prozent der Sorten in Afrika angebaut, der Rest stammt aus Brasilien, Indonesien, Kolumbien und dem Vietnam. Dennoch ist Kaffee für die Wirtschaft des afrikanischen Kontinents als Exportgut nach wie vor unerlässlich!

Unterschiedliche Kaffeesorten

Auf dem Kontinent findet man auch heute eine große Vielfalt an Kaffeesorten. Vor allem Arabica-Bohnen werden im östlichen Teil von Afrika angebaut. Im westlichen Teil dominieren hingegen die Robusta-Bohnen. In Zentralafrika werden je nach Lage und Klima beide Sorten angebaut. Auch viele eher unbekannte Arten werden auf dem Kontinent angebaut, auch wenn sie meist nicht exportiert werden.

Kaffee als Lebensinhalt

Die Kaffeebohnen sind von großer Bedeutung für die Bauern, denn sie Leben vom Anbau der unterschiedlichen Kaffeesorten. Der Preis der Bohnen wird von Angebot und Nachfrage reguliert. Ein Überangebot sorgt auch in diesem Bereich für fallende Preise, was meist die Bauern auszutragen haben. Zwischenhändler verdienen mehr als die eigentlichen Bauern, da diese von ihnen abhängig sind.

Gibt es Krisen, verschlechtert sich die Lage der Bauern meist innerhalb weniger Jahre. Oftmals verschulden sie sich oder müssen den Anbau ganz aufgeben. Der Kaffeemarkt brach bereits mehrmals ein. Auch dieser Markt ist also nicht krisensicher. Es geht also auch in diesem Bereich immer wieder um faire Preise, damit die Kaffee-Bauern sichergehen können, dass sie weiterhin von den Ernten Leben können.

Kaffee ist nach wie vor eines der beliebtesten Genussmittel, auf das viele Menschen nicht verzichten wollen. Afrika ist seit Jahrhunderten untrennbar mit dem Kaffeeanbau verbunden und wird dies wohl auch in der Zukunft bleiben. Die einzigartige Lage, das Klima und die Umgebung tragen zu dem unglaublich aromatischem Geschmack bei, den wir hier bei uns jeden Tag aufs Neue genießen dürfen.

 

In Afrika wird Kaffee bereits seit Jahrhunderten angebaut. Ursprünglich stammt Kaffee aus Äthiopien und wurde von hier aus in die ganze Welt hinausgetragen. Afrika ist also nicht nur die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kaffees aus Afrika

In Afrika wird Kaffee bereits seit Jahrhunderten angebaut. Ursprünglich stammt Kaffee aus Äthiopien und wurde von hier aus in die ganze Welt hinausgetragen. Afrika ist also nicht nur die Wiege der Menschheit, sondern auch die des Kaffees. Dort wird das leckere Heißgetränk schon seit jeher als “schwarzes Gold” bezeichnet. Afrika und Kaffee sind also untrennlich miteinander verbunden. Unzählige aromatische Sorten stammen aus kleinen Betrieben, in denen sie kultiviert werden. Der traditionelle Anbau wird durch zahlreiche Sorten unterstützt. Für viele Menschen auf dem afrikanischem Kontinent sichert der Kaffee-Anbau den Lebensunterhalt.

Kaffee aus Afrike - mehr als nur Genuss

Die Region Kaffa, die sich in Äthiopien befindet ist namensgebend für das beliebte Getränk. Sie gilt als Wiege des Kaffeeanbaus. Die besonderen Klimabedingungen Afrikas erzeugen einzigartige Kaffeebohnen, die ein sehr wichtiger Wirtschaftsgut für den Kontinent sind.

Der Kaffeeanbau bestreitet südlich der Sahara einen sehr hohen Anteil des Bruttoinlandsproduktes. Nicht nur Äthiopien, sondern auch Kenia, Uganda und Ruanda sind von dem Export besonders abhängig. Noch vor wenigen Jahrzehnten war Afrika das beliebteste Land für den Kaffeeanbau. Heute werden nur noch rund 20 Prozent der Sorten in Afrika angebaut, der Rest stammt aus Brasilien, Indonesien, Kolumbien und dem Vietnam. Dennoch ist Kaffee für die Wirtschaft des afrikanischen Kontinents als Exportgut nach wie vor unerlässlich!

Unterschiedliche Kaffeesorten

Auf dem Kontinent findet man auch heute eine große Vielfalt an Kaffeesorten. Vor allem Arabica-Bohnen werden im östlichen Teil von Afrika angebaut. Im westlichen Teil dominieren hingegen die Robusta-Bohnen. In Zentralafrika werden je nach Lage und Klima beide Sorten angebaut. Auch viele eher unbekannte Arten werden auf dem Kontinent angebaut, auch wenn sie meist nicht exportiert werden.

Kaffee als Lebensinhalt

Die Kaffeebohnen sind von großer Bedeutung für die Bauern, denn sie Leben vom Anbau der unterschiedlichen Kaffeesorten. Der Preis der Bohnen wird von Angebot und Nachfrage reguliert. Ein Überangebot sorgt auch in diesem Bereich für fallende Preise, was meist die Bauern auszutragen haben. Zwischenhändler verdienen mehr als die eigentlichen Bauern, da diese von ihnen abhängig sind.

Gibt es Krisen, verschlechtert sich die Lage der Bauern meist innerhalb weniger Jahre. Oftmals verschulden sie sich oder müssen den Anbau ganz aufgeben. Der Kaffeemarkt brach bereits mehrmals ein. Auch dieser Markt ist also nicht krisensicher. Es geht also auch in diesem Bereich immer wieder um faire Preise, damit die Kaffee-Bauern sichergehen können, dass sie weiterhin von den Ernten Leben können.

Kaffee ist nach wie vor eines der beliebtesten Genussmittel, auf das viele Menschen nicht verzichten wollen. Afrika ist seit Jahrhunderten untrennbar mit dem Kaffeeanbau verbunden und wird dies wohl auch in der Zukunft bleiben. Die einzigartige Lage, das Klima und die Umgebung tragen zu dem unglaublich aromatischem Geschmack bei, den wir hier bei uns jeden Tag aufs Neue genießen dürfen.

 

Zuletzt angesehen