Kaffees für die Herdkanne, Espressokocher

Welchen Kaffee Sie für Ihren Espressokocher bevorzugen, hängt selbstverständlich in erster Linie von Ihren persönlichen Geschmacksvorlieben ab. Dennoch gibt es einige wichtige Kriterien, auf die Sie bei der Wahl des Kaffees achten sollten. Aufgrund des hohen Säuregehalt bei der Zubereitung mit der Herdkanne empfehlen wir dunklere Espressosorten, die deutlich weniger Säure beinhaltet.

Welchen Kaffee Sie für Ihren Espressokocher bevorzugen, hängt selbstverständlich in erster Linie von Ihren persönlichen Geschmacksvorlieben ab. Dennoch gibt es einige wichtige Kriterien, auf die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kaffees für die Herdkanne, Espressokocher

Welchen Kaffee Sie für Ihren Espressokocher bevorzugen, hängt selbstverständlich in erster Linie von Ihren persönlichen Geschmacksvorlieben ab. Dennoch gibt es einige wichtige Kriterien, auf die Sie bei der Wahl des Kaffees achten sollten. Aufgrund des hohen Säuregehalt bei der Zubereitung mit der Herdkanne empfehlen wir dunklere Espressosorten, die deutlich weniger Säure beinhaltet.

Topseller
Italienischer Espresso dunkel Italienischer Espresso dunkel
Inhalt 0.1 kg (29,50 € / 1 kg)
ab 2,95 € *
Espresso Noisette Espresso Noisette
Inhalt 0.1 kg (35,00 € / 1 kg)
ab 3,50 € *
TIPP!
Spanisch Azucar Espresso Spanisch Azucar Espresso
Inhalt 0.1 kg (29,50 € / 1 kg)
ab 2,95 € *
Espresso Vanilla Espresso Vanilla
Inhalt 0.1 kg (35,00 € / 1 kg)
ab 3,50 € *
Orang-Utan Sumatra Arabica Espresso Bohne 250 g Orang-Utan Sumatra Arabica Espresso Bohne 250 g
Inhalt 0.25 kg (30,00 € / 1 kg)
7,50 € *
BURG Espresso dunkel BURG Espresso dunkel
Inhalt 250 g (2,20 € / 100 g)
ab 5,50 € *
Italienischer Espresso hell Italienischer Espresso hell
Inhalt 0.1 kg (29,50 € / 1 kg)
ab 2,95 € *
BURG italienischer Cappuccino BURG italienischer Cappuccino
Inhalt 250 g (2,20 € / 100 g)
ab 5,50 € *
BURG Uganda Robusta Ngoma Kaffee bestellen BURG Uganda Robusta Ngoma Kaffee
Inhalt 250 g (2,38 € / 100 g)
ab 5,95 € *
Kaffa Bio Wildkaffee Espresso Bohne 250 g Kaffa Bio Wildkaffee Espresso Bohne 250 g
Inhalt 0.25 kg (31,80 € / 1 kg)
7,95 € *
Brasilianischer Arabica Espresso Brasilianischer Arabica Espresso
Inhalt 3 kg (19,95 € / 1 kg)
ab 59,85 € *
Filter schließen
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
KaffeeShop 24 Hausespresso Bohne
KaffeeShop 24 Hausespresso Bohne
Inhalt 1 kg
19,00 € * ab 16,15 € *
TIPP!
Café Paris Espresso Dunkel
Café Paris Espresso Dunkel
Inhalt 1 kg
22,50 € *
NEU
BURG BIO Espresso Gatto Nero
BURG BIO Espresso Gatto Nero
Inhalt 250 g (2,78 € / 100 g)
ab 6,95 € *
Spanischer Espresso
Spanischer Espresso
Inhalt 0.1 kg (29,50 € / 1 kg)
ab 2,95 € *
Espresso Grande Perfetto
Espresso Grande Perfetto
Inhalt 0.1 kg (34,80 € / 1 kg)
3,95 € * ab 3,48 € *
2 von 2

Kaffees für die Herdkanne, Espressokocher

Einen herrlich intensiven, aromatischen Kaffee ganz einfach zu Hause zubereiten – das gelingt mit einem Espressokocher. Espressokocher sind klein, handlich und einfach zu bedienen. Wahrscheinlich erfreuen sie sich gerade deshalb wachsender Beliebtheit. Mittlerweile sind die stylischen Geräte nicht nur in Deutschland in immer mehr Haushalten zu finden und werden von Jung und Alt gerne genutzt. Kein Wunder, lässt sich doch mit ihrer Hilfe im Handumdrehen ein kräftiger Kaffee zubereiten. Dazu das verführerische „Gurgeln" und das duftende Aroma – das ist Kaffeegenuss im Kleinstformat.
Hier stellen wir Ihnen die wichtigsten Merkmale der kleinen Herdkanne vor und zeigen, worauf Sie bei der Auswahl des Kaffees für Ihren Espressokocher achten sollten.

 

Was ist ein Espressokocher?

Der Espressokocher, auch Caffettiera, Herdkanne oder Mokakanne genannt, ist ein Gerät zur Zubereitung von Kaffee auf dem Herd. Das bekannte achteckige Modell Moka Express wurde von Alfonso Bialetti entwickelt und ist auch weiterhin unter dem Namen Bialetti bekannt. Heute können Sie zwischen Espressokochern aus Edelstahl oder Aluminium in verschiedenen Größen wählen. Für einen Kocher aus Edelstahl spricht, dass dieser eine höhere Stabilität und Haltbarkeit aufweist und außerdem auf modernen Induktionsherden verwendet werden kann. Mit Espressokochern aus Aluminium ist dies nicht möglich. Dafür sind diese in der Anschaffung häufig kostengünstiger als die hochwertigen Modelle aus Edelstahl. Die Größe eines Espressokochers wird in Espressotassen gemessen. Hier sollte stets die passende Menge gewählt werden.

Die Vorteile des Espressokochers auf einen Blick

  • günstige Anschaffung
  • leichtes Gewicht
  • stylische Optik
  • simple Handhabung
  • einfache Reinigung
  • volles, kräftiges Aroma
  • zum Mitnehmen bestens geeignet (z.B. Camping)

 

Der richtige Kaffee für Ihre Herdkanne

Welchen Kaffee Sie für Ihren Espressokocher bevorzugen, hängt selbstverständlich in erster Linie von Ihren persönlichen Geschmacksvorlieben ab. Dennoch gibt es einige wichtige Kriterien, auf die Sie bei der Wahl des Kaffees achten sollten.

Für die Zubereitung von Kaffee im Espressokocher sind grundsätzlich sowohl normale Kaffeesorten als auch Espressosorten geeignet. Generell kann jede Kaffeesorte in einem Espressokocher zubereitet werden. Wer jedoch schon einmal normalen Kaffee in einem Espressokocher zubereitet hat, hat mit Sicherheit den hohen Säuregehalt bemerkt. Wir empfehlen daher die Wahl einer Espressosorte, die deutlich weniger Säure beinhaltet. Besonders geeignet sind die italienischen Espressosorten, da diese geschmacklich das beste Ergebnis bieten.
Der Hauptunterschied zu normalen Kaffeebohnen liegt im Röstverfahren. Espressobohnen werden mit einer Röstdauer von 15 bis 18 Minuten länger geröstet als andere Kaffeesorten. Durch diese längere Röstung wird die in den rohen Bohnen enthaltene Säure abgebaut, sodass Espresso weniger Säure enthält als normaler Kaffee. Espressobohnen sehen meist dunkelbraun und glänzend ölig aus, während normale Kaffeebohnen eher hell und matt erscheinen. Ein wichtiges Qualitätszeichen ist eine gleichmäßige Größe der Kaffeebohnen, da diese eine gleichmäßige Röstung ermöglicht. Der Geschmack Ihres Kaffees wird wesentlich von der Auswahl einer qualitativ hochwertigen Bohnensorte beeinflusst. Wählen Sie einen Spitzenkaffee statt Espressobohnen aus dem Discounter, um ein hochwertiges Getränk zu erhalten.
Wir empfehlen außerdem, den Kaffee für den Espressokocher immer frisch zu mahlen, um das volle Aroma zu erhalten. Die Espressobohnen können Sie in einem luftdichten Gefäß an einem dunklen, kühlen und trockenen Ort etwa 2 bis 6 Wochen lagern.

 

Ebenfalls wichtig: Die Qualität des Wassers

Grundsätzlich sollten Sie für Ihren Kaffee immer frisches, mineralienreiches Wasser verwenden. Normales Leitungswasser enthält Magnesium, Kalzium, Kupfer, Silber und Eisen in veränderlichen Anteilen. Diese Mineralien und Metalle beeinflussen den Geschmack des zubereiteten Kaffees erheblich. Verwenden Sie keinen Wasserenthärter, da dieser dem Wasser zu viele der wertvollen Mineralien entzieht.
Eine wichtige Rolle für das optimale Geschmackserlebnis spielt außerdem der pH-Wert des Wassers. Bei einem pH-Wert von unter 6 gilt Wasser als sauer, wodurch die Säuren im Kaffee verstärkt und der Geschmack negativ beeinflusst werden. Für einen guten Kaffee sollte das Wasser einen pH-Wert von 6,5 bis 7,5 aufweisen.

 

Wie funktioniert ein Espressokocher?

Wie alle Kaffeemaschinen arbeitet auch der Espressokocher mit Wasserdruck. Um einen klassischen Espresso aufzubrühen, wird ein Wasserdruck von 9 bar benötigt. Die kleinen Espressokocher für den Herd produzieren jedoch lediglich 1,5 bar, sodass es sich bei dem Ergebnis nicht im eigentlichen Sinne um einen Espresso handelt. Dies ist ein vor allem in Deutschland weit verbreiteter Irrglaube, der dem Geschmack jedoch keinen Abbruch tut. So gehen Sie vor:

1. Schritt: Wärmen Sie das Wasser in einem separaten Behälter vor. Dadurch verhindern Sie, dass durch die hohen Temperaturunterschiede beim Brühen ein metallischer Beigeschmack entsteht. Außerdem brennt der Kaffee auf diese Weise nicht an.

2. Schritt: Mahlen Sie die Kaffeebohnen frisch. Dabei sollte das gemahlene Kaffeepulver etwas grober sein als Filterkaffee. Die richtige Konsistenz entspricht in etwa der von Speisesalz. Pro Tasse empfehlen wir etwa 7 bis 8 Gramm gemahlenen Kaffee.

3. Schritt: Füllen Sie das Kaffeepulver in den Trichtereinsatz. Der Kaffee sollte nicht festgedrückt werden. Verwenden Sie daher keinen Espresso-Tamper.

4. Schritt: Füllen Sie das vorgewärmte Wasser bis zum unteren Rand des Überdruckventils in das Kannenunterteil.

5. Schritt: Stellen Sie den Espressokocher bei mittlerer Hitze auf den Herd und schließen Sie den Deckel. Bei zu hohen Temperaturen wird der Kaffee schnell bitter. Das Wasser beginnt zu kochen und läuft über das Steigrohr in das Kannenoberteil. Nehmen Sie den Kocher vom Herd, sobald das Getränk eine honiggelbe Farbe hat. Kühlen Sie das Unterteil des Espressokochers unter kaltem Wasser ab.

6. Schritt: Genießen!

 

So reinigen Sie Ihren Espressokocher

Bei guter und regelmäßiger Pflege werden Sie viele Jahre lang Freude an Ihrem Espressokocher haben. Zwar sind viele Espressokocher spülmaschinengeeignet, da jedoch die Spülmittel häufig ätzende Bestandteile beinhalten, empfehlen wir die Reinigung per Hand mit klarem Wasser. Zerlegen Sie dazu den Espressokocher in seine Bestandteile und waschen alles gründlich mit klarem Wasser aus. Verwenden Sie kein Spülmittel, da die enthaltenen Chemikalien den Geschmack des Kaffees verändern. Trocknen Sie die Einzelteile mit einem Handtuch ab. Achten Sie dabei darauf, die Kaffeeöle und -fette, die sich im oberen Kannenteil gesammelt haben, nicht abzuputzen. Diese machen den besonderen Geschmack des Kaffees aus.
Alle 2-3 Wochen empfiehlt sich eine Grundreinigung. Hierbei sollten Sie die kostbaren Kaffeeöle aus dem Kannenoberteil und vom Dichtungsring entfernen, um die Lebensdauer Ihres Espressokochers zu erhöhen.

 

Fun Fact

Renato Bialetti, der Sohn des Erfinders der legendären Bialetti, vermarktete diese mit großem Erfolg. Seine Espressokocher hatten ihn so berühmt gemacht, dass er sich offenbar auch nach seinem Tod nicht davon trennen konnte. Als Bialetti 2016 starb, ließ er sich in einer übergroßen Bialetti-Kanne beerdigen.

 

Zuletzt angesehen